Unsere Nachwuchs-Orchester

Bläserklasse, Juniororchester und Jugendorchester.


Unser Verein unterhält mehrere Ensembles im Jugendbereich, um die Kinder und Jugendlichen optimal an die Orchesterarbeit heranzuführen. Jedes Orchester wird von motivierten und hervorragend ausgebildeten Dirigenten betreut und bietet darüber hinaus viele zusätzliche Aktivitäten an.


Das Jugendorchester

In unserem Jugendorchester musizieren zurzeit 35 Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren. Die meisten Jugendlichen spielen nach drei bis vier Jahren Instrumentalunterricht im Jugendorchester.

Der Literaturschwerpunkt des Orchesters liegt bei Originalliteratur, Filmmusik und Bearbeitungen klassischer Werke für Blasorchester. Das Orchester tritt bei fast allen Veranstaltungen der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein auf. Die Jugendlichen nehmen regelmäßig mit großem Erfolg und viel Spaß an Wertungsspielen teil. Im April 2014 erspielte sich das Orchester in der Kategorie 2 beim Jugendwertungsspiel des Blasmusik-Kreisverbandes Ulm/Alb-Donau das bestmögliche Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“. Gemeinsame Ausflüge und das jährliche Probenwochenende in Pfronstetten stärken den Gruppenzusammenhalt.

Das Jugendorchester führt die jungen Musiker in mehreren Jahren an das hohe Niveau der Bläserphilharmonie heran. Haben die Jugendlichen entsprechende musikalische Fertigkeiten entwickelt, können sie sich mit einem kurzen Vorspiel für die Bläserphilharmonie empfehlen.

Die Proben finden wöchentlich während der Schulzeit freitags von 17.30 bis 19 Uhr im Musiksaal der Lindenhofschule statt.

Kontakt (Jugendorchester)
Marius Buschko (Jugendleiter)
Tel. (0176) 70285503
E-Mail: m.buschko@bdsb.de


Dirigent Jugendorchester

Jonas Hillenmeyer erhielt seinen ersten Trompetenunterricht im Alter von 11 Jahren bei der traditionsreichen Knabenkapelle Nördlingen.Nach seinem Abitur wechselte er für ein Jahr an die Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken nach Dinkelsbühl, wo ihn Thomas Forstner (Bamberger Symphoniker) unterrichtete.

Ab 2011 studierte er Trompete an der Hochschule für Musik in Basel bei Professor Klaus Schuhwerk. Dort schloss er 2014 das Studium mit dem Bachelor of Arts in Musik, 2016 mit dem Master of Arts in Musikpädagogik und 2018 mit dem Master of Arts in Musikalischer Performance ab. Nach Durchlaufen mehrere Jugendorchester wie dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester oder der Jungen Deutschen Philharmonie, ist er seit 2017 als Trompeter am Theater Ulm tätig.


Freizeitangebote

Die Nachwuchsorchester der Bläserphilharmonie unternehmen unter dem Jahr viele Events die den Zusammenhalt stärken. Musical-Besuche, Kanu-Fahrten oder auch Kino-Abende sind keine Fremndwörter für die Kinder und Jugendlichen.


Das Juniororchester

Das Juniororchester bietet Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Orchesterspiel zu sammeln. Es werden dabei einfache mehrstimmige Werke geprobt, die die Kinder und Jugendlichen nach ungefähr ein bis zwei Jahren Instrumentalunterricht spielen können. Die einstudierten Werke werden regelmäßig bei Auftritten, beispielsweise dem Adventskonzert und dem Teichfest, aufgeführt. So wird frühzeitig ein Gefühl für das Konzertieren vermittelt und das ein oder andere Lampenfieber fällt später durch die bereits erworbene Auftrittsroutine aus.

Haben die jungen Musiker ein gewisses musikalisches Niveau erreicht, steht nach Absprache mit den Dirigenten der Übertritt ins Jugendorchester an.

Die Proben des Juniororchesters finden während der Schulzeit immer am Freitag von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Musikerheim in Herrlingen statt.

Kontakt (Juniororchester)
Martin Sommer (Dirigent)
Tel. (0160) 96496890
E-Mail: ​m.sommer@bdsb.de


Dirigent Juniororchester

Martin Sommer wurde am 26. Juni 1986 in Ulm geboren. Im Alter von neun Jahren erhielt er ersten Unterricht auf dem Saxophon. Einige Jahre später ergänzte er seine Instrumentalausbildung durch Unterricht auf dem Euphonium und der Posaune. Er ist ehemaliges Mitglied der Jungen Bläserphilharmonie Ulm und des Kammerorchesters Ulmer Studenten.

Im Sommer 2013 schloss Martin Sommer mit großem Erfolg den C3-Dirigentenlehrgang des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes ab. Sein musikalisches Spektrum konnte er durch Kurse und Workshops bei Roland Fröscher, Thomas Rüedi und Thomas Ludescher ergänzen. In der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein ist er künstlerischer Assistent von Manuel Epli und erhält seit vielen Jahren von ihm Privatunterricht in Dirigieren.

An der Universität Ulm schloss er sein Informatikstudium mit dem Master of Science ab. Seit September 2017 ist Martin Sommer als Studienrat beim Land Baden-Württemberg beschäftigt.


Die Bläserklasse

Wir meinen, dass ein Kind nicht zu lange ausschließlich Instrumentalunterricht haben sollte. Daher genießt das Ensemblespiel bei uns großen Stellenwert. Blasinstrumente sind in erster Linie Orchesterinstrumente und deswegen sollten die Kinder neben der Entwicklung ihrer solistischen instrumentellen Fertigkeiten möglichst früh das ABC des Musizierens in der Gruppe erlernen. Dadurch entwickeln sie auch soziale Grundfertigkeiten wie Kameradschaft, Übernahme von Verantwortung für andere und nicht zuletzt Ausdauer und Fleiß.

Unser Ensembleprogramm ist ab dem Juniororchester für die ganz jungen Musiker modular aufgebaut, jedoch können Kinder mit den entsprechenden Fertigkeiten überall einsteigen. Die jeweiligen Ensembleleiter und Instrumentallehrer stehen regelmäßig in Kontakt und betreuen den Weg der jungen Musiker vom Juniororchester bis zur Bläserphilharmonie.

Seit dem Schuljahr 2008/09 bietet die Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein in jedem Schuljahr – in Kooperation mit der Lindenhofschule Herrlingen – eine Bläserklasse für Schüler in der 3. Klasse an, die dann in der 4. Klasse fortgeführt wird. Die Kinder musizieren dabei von Anfang an einmal wöchentlich gemeinsam in einer homogenen Orchesterbesetzung. Parallel dazu erhalten sie an unserer Musikschule wöchentlichen Einzelunterricht, der nach Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft stattfindet. Seit dem Schuljahr 2017/18 stehen beide Bläserklassen unter der Leitung von Sebastian Sommer.

Damit entfällt das lange “alleine Üben im stillen Kämmerchen”. Von Anfang an entstehen für die Kinder wichtige soziale Kontakte in der Gruppe, so dass bedeutend weniger Anfänger ihre musikalische Laufbahn abbrechen. Die normalen Unterrichtsinhalte des Musikunterrichts der 3. und 4. Klasse werden in der Bläserklasse natürlich auch gelehrt.

Nach dem Schulwechsel können die Kinder in der Regel im Juniororchester weiter musizieren; besonders begabte junge Musiker wechseln direkt ins Jugendorchester.

Kontakt (Bläserklasse)
Rita Sommer (1. Vorsitzende)
Tel. (07304) ​7994
E-Mail: r.sommer@bdsb.de


Dirigent Bläserklasse

Sebastian Sommer wurde 1989 in Ulm geboren. Sein erster Unterricht erhielt er an der Musikschule der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein, später wechselte er zu Bernhard Veil an die Musikschule der Stadt Ulm. Er studierte Klarinette an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover in der Klasse von Prof. Johannes Peitz und schloss sein Studium mit dem Master of Music ab. Sebastian Sommer ist mehrmaliger Bundespreisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ und bekam wertvolle Impulse bei zahlreichen Meister- und Kammermusikkursen, z. B. mit Prof. Martin Spangenberg, Prof. Hans-Dieter Klaus, Sharon Kam und Francois Benda.

Darüber hinaus spielte er unter anderem in der Jungen Bläserphilharmonie Ulm, der Jungen Norddeutschen Philharmonie, dem Jungen Philharmonischen Orchester Niedersachsen und in der Jungen Deutschen Philharmonie.


Kontakt zu uns

Rita Sommer (1. Vorsitzende)
Tel. (07304) 7994
E-Mail: r.sommer@bdsb.de

Bernd Wilhelm (Vorstand Orchester)
Tel. ​​(0173) 3037317
E-Mail: b.wilhelm@bdsb.de

Martin Sommer (Vorstand Markting)
Tel. ​(0160) 96496890​
E-Mail: m.sommer@bdsb.de

Kirstin Deckenbach (Vorstand Finanzen)
Tel. ​(07304) 3987
E-Mail: k.deckenbach@bdsb.de

Kontakt zu uns

Rita Sommer (1. Vorsitzende)
Tel. (07304) 7994
E-Mail: r.sommer@bdsb.de

Bernd Wilhelm (Vorstand Orchester)
Tel. (0173) 3037317
E-Mail: b.wilhelm@bdsb.de

Martin Sommer (Vorstand Markting)
Tel. ​(0160) 96496890​
E-Mail: m.sommer@bdsb.de

Kirstin Deckenbach (Vorstand Finanzen)
Tel. ​(07304) 3987
E-Mail: k.deckenbach@bdsb.de


Anschrift:
Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein
/ Musikverein Cäcilia Herrlingen e. V.
Kanalweg 1
89134 Blaustein

Anschrift:
Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein
/ Musikverein Cäcilia Herrlingen e. V.
Kanalweg 1
89134 Blaustein

© 2019 Bläserphilharmonie
der Stadt Blaustein

© 2019 Bläserphilharmonie
der Stadt Blaustein

Jetzt anrufen Kontakt