Edgar Braun (Blockflöte)

Edgar Braun wurde 1954 in Limmerath im Kreis Aachen geboren. Er absolvierte in den Jahren von 1971 bis 1974 eine kaufmännische Ausbildung als Musikalienhändler in Aachen. Während dieser Zeit nahm er Unterricht am Grenzlandkonservatorium Aachen mit anschließendem Studium an der Musikhochschule Köln.

Von 1975 bis 1988 war er Mitglied der “Jungen Deutschen Philharmonie”, mit der er 1976 den Karajanwettbewerb in Berlin gewann. Seit 1977 ist er Solopauker und Schlagzeuger im Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm.

Maria Braun (Klangwerkstatt)

Maria BraunMaria Braun besuchte die Freie Walddorfschule Ulm und schloss diese mit Abitur ab. Im Anschluss studierte sie Viola in Augsburg am Leopold Mozart Konservatorium und in München bei Prof. Fritz Ruf (Bayrische Staatsoper) und Jorge Sutil (Münchner Philharmoniker). Seit 1980 ist sie Mitglied des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm. Zur Verstärkung wirkte sie bei der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, den Nürnberger Symphonikern und in den philharmonischen Orchester der Städte Augsburg, Reutlingen und Stuttgart mit.

Im Bereich der Kammermusik gestaltet sie Konzerte in den unterschiedlichsten Besetzungen, so z. B. in der Reihe “Kammermusik im Foyer” des Theaters Ulm. Darüber hinaus engagiert sich Maria Braun in der Kinder- und Jugendarbeit des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm: sie leitet das Orchester des Jugendclubs und betreut die Stimmproben bei der Sinfonietta des Humboldt Gymnasiums Ulm. Beim Freiburger Barockorchester besuchte sie mehrere Fortbildungen zur Aufführungspraxis alter Musik und nahm Unterricht bei U. Kaufmann, A. Schmid und C. Gooses.

Marius Buschko (Trommel- und Klangwerkstatt)

Carolin WeiserMarius Buschko wurde am 5. Juli 1994 in Ulm geboren. Seinen ersten Unterricht am Schlagzeug erhielt er im Alter von neun Jahren bei Edgar Braun, Solo-Pauker des Philharmonischen Orchesters der Stadt Ulm.

Von 2010 bis 2014 absolvierte er an der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik in Ulm eine Ausbildung zum Erzieher. In dieser Zeit besuchte er an der Landesakademie Ochsenhausen eine Weiterbildung zum Musikmentor.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zum „staatlich anerkannten Erzieher“ spezialisierte er sich zunehmend im Bereich der elementaren Musikpädagogik. An der Musikakademie in Münsingen absolvierte er von September 2015 bis April 2017 eine Ausbildung zur musikpädagogischen Fachkraft, die er mit der Bestnote und einem Lehrgangsdiplom abschloss.

Seit 2008 ist Marius Buschko Mitglied der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein. Seit 2016 ist er Orchestermanager der Bläserphilharmonie und engagiert sich außerdem in der Jugendarbeit des Vereins und im Bereich der musikalischen Frühförderung an der Musikschule der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein.

Hauptberuflich ist Marius Buschko im Betriebskindergarten des Universitätsklinikums Ulm und der Universität Ulm beschäftigt und gibt wöchentlichen einen Trommelkurs an der Lindenhofschule in Herrlingen.